Ein Leben lang verbunden – Geschwisterliebe

Sie lieben sich, sie hassen sich – wer kennt das nicht? – und sind ein Leben lang verbunden: Geschwister. Doch ganz am Anfang einer solchen so einzigartigen Beziehung steht wohl fast immer die Faszination – für das neue kleine Leben, das Mama und Papa Brüderchen oder Schwesterchen nennen.

Bevor der erste Neid aufkommt, auf die meiste Aufmerksamkeit der Eltern, auf das schönste Spielzeug, den besten Kuschelplatz im Bett, lassen sich diese untrennbaren Bande gut in Form von Fotos festhalten. Dann kann, wie ich sie vor einiger Zeit in meinem Fotostudio zu Gast hatte, die stolze große Schwester den Neuankömmling der Familie begleiten.

Während Neugeborene die Foto-Shootings meist komplett verschlafen und sich nicht stören lassen von Blitzlicht und Deko, können „die Großen“ beim Arrangieren des Lieblings-Hintergrundes mithelfen, sich und ihrem Geschwisterchen zarte Schleifchen fürs Haar aussuchen und – wenn es los geht – den kleinen Schatz ganz fest in den Arm nehmen, liebevoller „Aufpasser“ sein.

In diesem Fall haben wir uns für die Dekoration für helle Weiß- und Cremetöne mit goldenen Highlights entschieden. Da gab es große weiße Papierrosen, kuschelige cremefarbene Kissen und Tücher und kleine Goldperlen auf dem Haarband. Die beiden Mädchen haben das prima gemacht. Ich war hin und weg von den kleinen Prinzessinnen.

Und wer weiß – vielleicht zeigt die große Schwester der kleinen irgendwann einmal nach einem Zank um die schönste Puppe stolz die Bilder der ersten gemeinsamen Zeit.

2017-01-10_0006 Kopie2017-01-10_0005 Kopie2017-01-10_0004 Kopie2017-01-10_0003 Kopie2017-01-10_0002 Kopie2017-01-10_0001 Kopie

keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Menu